Für den Wildpark Reuschenberg in Leverkusen habe ich eine alte Telefonzelle bemalt. In die wird später ein Regal eingebaut und die Telefonzelle wird zur Bücherstation. Gäste können hier ein Buch, dass sie lesen möchten kostenlos entnehmen aber auch welche, die sie schon gelesen haben, einstellen. Auf die Zelle habe ich nur Tiere gemalt, die im Tierpark zu finden sind. Alle lesen fleissig oder sind mit Büchern unterwegs.

Offiziell eröffnet wird die Bücherstation nächsten Donnerstag um 10.00 Uhr Im Wildpark Reuschenberg in Leverkusen-Bürrig.

telefonzelle_ready
Unten ist der komplette Ablauf der Bemalung in Bildern. Zuerst alles reinigen und anschleifen. Dann die Grundierung in hellem Blaugrün. Die Grundierung verleiht dem Untergrund genug Haftung und hilft die vorherige Bemalung zu überdecken. Nachdem die Grundierung getrocknet war, habe ich alles vorgemalt. Direkt skizziert mit stark verdünnter Farbe. Bleistiftstriche haben immer das Risiko noch durchzuscheinen. Außerdem verliert man sich gerne in zu vielen Details, die später sowieso übermalt werden. Ich habe erstmal eine Untermalung komplett in Weiß und Siena gebrannt ausgeführt. Damit kann ich die Helldunkelwerte schon gut verteilen und das Ganze wird kompakter. Als letzter Schritt wird alles richtig mit Farben bemalt. Hier halte ich mich aber immer mit den Farben etwas zurück. Die Grundfarben sind ausreichend, um eine große Vielzahl an Tönen anzuzmischen. Gemalt wurde alles mit Acrylfarben. Zum Schluß habe ich einen wetterfesten Schlußanstrich aufgetragen, damit die Telefonzelle noch lange strahlt.

telefonzelle_wip1

telefonzelle_wip2

telefonzelle_wip3

telefonzelle_wip4

telefonzelle_wip5

telefonzelle_wip6

telefonzelle_wip7

telefonzelle_wip8

telefonzelle_wip9